Lebenslauf aktuell Homepage Stand 2011

tion (FIBAA), Einstufung: Excellent to Good). Ergangene Rufe 18.09.2009 Ruf auf den Lehrstuhl für Controlling an der Universität Basel (Nachfolge Prof...

0 downloads 38 Views 27KB Size
Kurzlebenslauf Professor Dipl.-Kfm. Dr. rer. pol. Christian Matthias Ernst

Gegenwärtige wissenschaftliche und berufliche Positionen Seit November 2005

Inhaber des W3-Lehrstuhls für Ökonomik und Management Sozialer Dienstleistungen an der Universität Hohenheim (befristet auf 3 Jahre).

Seit WS 2002/03

Dozent für das Fach „Strategic Management Accounting“ im englischsprachigen MBA-Studiengang des Instituts für Oekonomie und Management (nichtstaatliche Institution, Träger: Bildungscentrum der Wirtschaft, Essen), unterrichtetes Fach: Strategic Management Accounting (Studiengang akkreditiert von der Foundation of International Business Administration Accreditation (FIBAA), Einstufung: Excellent to Good).

Ergangene Rufe 18.09.2009

Ruf auf den Lehrstuhl für Controlling an der Universität Basel (Nachfolge Prof. Dr. Dres. h. c. Henner Schierenbeck) (zwischenzeitlich abgelehnt)..

08.07.2005

Ruf als Associate Professor an das Department of Accounting & Finance der University of Auckland, New Zealand (zwischenzeitlich abgelehnt).

09.03.2005:

Ruf auf den W3-Lehrstuhl für Ökonomik und Management Sozialer Dienstleistungen an der Universität Hohenheim.

1

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang Juli 1993 - März 1994

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Herrn Prof. Dr. Ralf Ewert, Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensrechnung an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen. Forschungsschwerpunkte: Krankenhaus-Controlling, Krankenhausmanagement, Managed Care, innerbetriebliche Anreizsysteme im Gesundheitswesen, Instrumente des strategischen Kostenmanagements.

April 1994 - Mai 1999

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Herrn Prof. Dr. Ralf Ewert, Lehrstuhl für Controlling, an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt a. Main, gleichzeitig Promotionsstudium. Forschungsschwerpunkte analog zu oben.

Juni 1999-Juli 2005

Hochschulassistent (Habilitand) am Lehrstuhl für Controlling & Auditing der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt a. Main, Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Ralf Ewert.

03.03.2005

Habilitation durch den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt und Erteilung der Venia Legendi für Betriebswirtschaftslehre.

August -November 2005

Vertretung des W3-Lehrstuhls für Ökonomik und Management Sozialer Dienstleistungen an der Universität Hohenheim.

Wissenschaftliche Preise 1993

Preis der Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart für hervorragende Prüfungsleistungen an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, ausgezeichnet wurde insbesondere die freie wissenschaftliche Arbeit (Diplomarbeit).

2001

Dissertationspreis 2000 der Industrie- und Handelskammer Frankfurt a. Main für die Arbeit „Die Steuerung des wirtschaftlichen Verhaltens leitender Ärzte als Problem des KrankenhausControlling - Eine agency-theoretische Analyse“ (Dotation 7.500 DM).

2

Lehr- und Forschungsaufenthalte Fall Semester 1999

Lehr- und Forschungsaufenthalt an der Graduate School of Industrial Administration, Carnegie Mellon University, Pittsburgh PA, U.S.A.

Juni/Juli 2005

Lehr und Forschungsaufenthalt an der University of Auckland, NZ (im Rahmen eines Berufungsverfahrens)

Editorial Board/Gutachtertätigkeit für Zeitschriften Mitglied Editorial Board: Review of Managerial Science Gutachtertätigkeit für: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis Hauswirtschaft und Wissenschaft Health Economics Zeitschrift für Betriebswirtschaft (ZfB) Zeitschrift für öff. und gemeinwirtschaftliche Unternehmen Journal of Accounting and Public Policy

Mitgliedschaften Seit 1.11.2006

Ausschuss Gesundheitsökonomie im Verein für Socialpolitik

Seit Oktober 2004

Deutscher Hochschulverband

Seit Dezember 2008

Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie

3