ERASMUS+ an der Wirtschafts

ERASMUS+ allgemein • Regulär immatrikulierte Studierende können nach Abschluss des ersten Studienjahres an einer europäischen Hochschule in einem ande...

0 downloads 98 Views 3MB Size
ERASMUS+ an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Koordinator: Prodekan Prof. Dr. Jörn Dosch 25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

1

ERASMUS+ allgemein • Basiswissen ERASMUS+ Studium • Informationsmöglichkeiten und Procedere • Kriterien der WSF zur Vergabe von ERASMUS-Studienplätzen • Praktika

ERASMUS-Partnerschaften Erasmus von Rotterdam / Bild von Quentin Massys, 1517.

Sonstiges • Sonderförderung 25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

2

ERASMUS+ allgemein Basiswissen ERASMUS+ Studium • Regulär immatrikulierte Studierende können nach Abschluss des ersten Studienjahres an einer europäischen Hochschule in einem anderen Teilnehmerland studieren, wenn eine Kooperation besteht • Im Auslandsstudium (und Auslandspraktikum) ist eine wiederholte Förderung möglich • Bis zu 12 Monate pro Studienphase (Bachelor, Master, PhD) • Bei einzügigen Studiengängen (z.B. Staatsexamen) 24 Monate Mobilität möglich 25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

3

ERASMUS+ allgemein • 25 Partnerschaften für Wirtschaftswissenschaften • 17 Partnerschaften für Politikwissenschaften • 4 Partnerschaften für Soziologie/Demographie

25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

4

Lyon

Granada

Aarhus

Budapest

25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

5

Timișoara

Riga

Umea

Modena

25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

6

ERASMUS+ allgemein Prozedere und Informationsmöglichkeiten • Zentrale Erstberatung zu Auslandsaufenthalten im Rostock International House (RIH) • Umfassende Infos zu Austausch- und Fördermöglichkeiten • Neben allgemeiner Orientierung auch konkrete Hinweise zur Bewerbung für Studien- und Praktikumsplätze in Europa und weltweit • Ablauf einer ERASMUS- bzw. PROMOS-Förderung wird durchgegangen (inkl. Formulare) • Teilnahme an der Erstberatung ist Voraussetzung für weiterführende Beratungsgespräche im RIH! • Erfahrungsberichte 25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

7

ERASMUS+ allgemein • Gang zum ERASMUS-Koordinator der WSF Prof. Dr. Jörn Dosch Sprechstunde: Mittwoch 9-11 Uhr, Raum 147 Informationen v.a. zu fachspezifischen Gegebenheiten des Austauschs - z.B. Anerkennung - beim ERASMUS-Koordinator und im Studien- und Prüfungsamt WSF • Nominierung • Selbstständige Bewerbung an der Gasthochschule (Deadlines beachten!) • Ausfüllen der erforderlichen Formulare

25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

8

ERASMUS+ allgemein • Vor der Mobilität sind folgende Formulare für die Auszahlung des Stipendiums notwendig: Annahmeerklärung, Learning Agreement for Studies (section before the mobility), Anfangsbestätigung. Plus: OnlineSprachtest • Nach der Mobilität sind weitere Unterlagen einzureichen: Endbestätigung, Kurzbericht (Mobility Tool), ausführlicher Bericht, Transcript of Records (Gasthochschule), Transcript of Records (Heimathochschule). Plus: Online-Sprachtest • Weiterhin Mindestvorgabe für das Erhalten des ERASMUS+ Stipendiums: zehn erfolgreich absolvierte ECTS-CP pro Semester 25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

9

ERASMUS+ allgemein Kriterien der WSF zur Vergabe von ERASMUS-Studienplätzen • Politikwissenschaften: Anzahl der ERASMUS-Studienplätze, Dringlichkeit laut Prüfungsordnung, Akademische Leistung, Studienfortschritt • Soziologie und Demographie: Akademische Leistung, Studienfortschritt, Sprachkenntnisse • Wirtschaftswissenschaften: Akademische Leistung, Sprachkenntnisse, bisher erfolgreich absolvierte Fachsemester, Motivationsschreiben 25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

10

ERASMUS+ allgemein Praktika • können jederzeit durchgeführt werden • Mobilitätszuschüsse für Auslandspraktika/Praxisaufenthalte können für einen Zeitraum von mindestens 2 Fördermonaten bis maximal 12 Fördermonaten vergeben werden (gilt ebenso für Absolventinnen und Absolventen sowie Graduierte) • Praktikanten erhalten eine Förderung je nach Zielland für die Dauer des Aufenthalts

25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

11

Finanzierung

Länder

Gruppe 1 mtl. 420 Euro

Dänemark, Finnland, Irland, Island, Liechtenstein, Luxemburg, Norwegen, Schweden, Vereinigtes Königreich

Gruppe 2 mtl. 360 Euro

Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Spanien, Zypern

Gruppe 3 mtl. 300 Euro

Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Türkei, Ungarn

BAföG-berechtigte Studierende können auch für den Auslandsaufenthalt mit ERASMUS+ BAföG in Anspruch nehmen. Zuschüsse bis höchstens 300 EUR/Monat sind anrechnungsfrei 25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

12

Sonstiges Sonderförderung • Unter bestimmten Bedingungen können Lernende Sonderförderungen in Anspruch nehmen, die ihnen den Zugang zum Programm erleichtern soll • Lernende aus benachteiligten Verhältnissen (dies gilt in Deutschland im Programm ERASMUS+ für während des Auslandsstudiums im Ausland Alleinerziehende) • Lernende mit besonderen Bedürfnissen • Nützliche Informationen zu behindertengerechten Hochschulen der European Agency for Development in Special Needs Education: www.european-agency.org

25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

13

Sonstiges Sonderförderung von Studierenden mit Kind als Pauschale • Studierende, die bereits Eltern sind, können Sondermittel als Pauschale erhalten, wenn sie ihr Kind oder ihre Kinder während des ERASMUS+ Studienaufenthalts in ein Programmland mitnehmen und dort während der ERASMUS+ Mobilität alleinerziehend sind • Die maximale monatliche Förderhöhe wird durch die drei genannten Ländergruppen vorgegeben

25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

14

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

15

Bildquellen • Folie 1: •

https://europa.eu/european-union/sites/europaeu/files/docs/body/flag_yellow_high.jpg

• Folie 6: • • • •

https://mediaindia.eu/wp-content/uploads/2017/09/lyon-5.jpg https://www.nationalgeographic.com/content/dam/travel/2016-digital/best-winter-trips/aros-museum-roofaarhus-denmark.jpg https://www.thetimes.co.uk/imageserver/image/methode%2Ftimes%2Fprod%2Fweb%2Fbin%2Fe5c3b0b 4-1953-11e7-a58e-f62cd2603d31.jpg?crop=1500%2C844%2C0%2C78&resize=685 https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a8/Fishermans_bastion_Budapest_IMG_1429.J PG/1200px-Fishermans_bastion_Budapest_IMG_1429.JPG

• Folie 7 • • • •

http://www.nineoclock.ro/wp-content/uploads/2017/04/timisoara.jpg https://www.umu.se/globalassets/_fak_teknat/_temp_bilder/web-bild-kc-upplyst-fr-bro.jpg https://thumbnails.trvl-media.com/nBUzKDHi6PrjWguL_coZQzANNhk=/768x432/images.trvlmedia.com/media/content/shared/images/travelguides/destination/6056778/Riga-37859.jpg http://www.italien.de/images/Piazza-Grande_Modena_Italien-1200x700.jpg

25.04.2018 © 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK | WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

16