Abrechnung Krankenfahrten ab 01.01.2019

Abrechnung Krankenfahrten - ab 01.01.2019 Die Zuzahlung zu Krankenfahrten beträgt 10 % des Fahrpreises, jedoch mindestens 5,00 € und maximal 10,00 € p...

0 downloads 118 Views 75KB Size
Abrechnung Krankenfahrten - ab 01.01.2019 Die Zuzahlung zu Krankenfahrten beträgt 10 % des Fahrpreises, jedoch mindestens 5,00 € und maximal 10,00 € pro Fahrt. Bei Fahrten von Krankenhaus zu Krankenhaus bzw. wenn eine gültige Befreiung vorliegt wird keine Zuzahlung erhoben. Bei der Wartezeit sind stets die ersten 15 Minuten frei. Die Wartzeit ist durch die Behandlungseinrichtung zu bestätigen! Bargeldlose Beförderung erfolgt nur bei stationärer Behandlung und Bestätigung durch die Krankenkasse! (Krankenhaus bzw. Kur) Bei der AOK und VDEK ist die Bestätigung innerhalb von Sachsen nicht erforderlich. Ausnahme für ambulante Beförderung! Der Patient ist mobilitätseingeschränkt und legt - einen Schwerbehindertenausweis mit den Merkzeichen „aG“, „Bl“ oder „H“; - einen Einstufungsbescheid der Pflegestufen 2 oder 3 oder - einen Berechtigungsausweis für ambulante Fahrten vor. - Patienten die einer längeren ambulanten Behandlung bedürfen (Serienbehandlung)

Preisaufstellung Es ist stets die Vergütung anzuwenden, welche für die maximal gefahrenen Kilometer zählt! Kasse

bis 20 Km

AOK Zielfahrt Rundfahrt

Taxameter Taxameter

über 20 Km

1,70 € / km 0,85 € / km

Wartezeit / Std.

24,00 €

Landwirtschaftliche Krankenkasse und KK Gartenbau (SVLFG) Zielfahrt Taxameter 1,70 € / km Rundfahrt Taxameter 0,85 € / km

24,00 €

Knappschaft Zielfahrt Rundfahrt

Taxameter Tarif

1,70 € / km 0,85 € / km

24,00 €

IKK Zielfahrt

Taxameter

1,70 €/km

keine

VDEK dazu gehören: (Barmer GEK, Techniker Krankenkasse TK, DAK-Gesundheit, KKH-Allianz, HEK, hkk) Zielfahrt Tarif 1,70 € / km keine BKK Landesvertretung Mitte Zielfahrt Tarif

1,70 € / km

keine