1. Vertragslaufzeit und Abrechnung

kostenpflichtige Dienste („Services“) buchen, darunter virtuelle Server („Cloud-VPS“), Abbilder („Snapshots“) von virtuellen Servern und Netzwerk-Dien...

0 downloads 52 Views 53KB Size
Leistungsbeschreibung Cloud-Services

Bremen, den 3.8.2017

1. Vertragslaufzeit und Abrechnung 1.1.

1.2.

1.3. 1.4.

1.5.

Der Kunde kann über die Cloud-Services-Verwaltung diverse kostenpflichtige Dienste („Services“) buchen, darunter virtuelle Server („Cloud-VPS“), Abbilder („Snapshots“) von virtuellen Servern und Netzwerk-Dienste. Die Services werden je Stunde abgerechnet. Ein Monat wird zu 672 Stunden berechnet, so dass sich bei dauerhafter Nutzung ein Maximalpreis je Monat und Service ergibt. Die Rechnungsstellung erfolgt jeweils zu Beginn eines Monats für den vorangegangenen Monat. Die Services können jederzeit vom Kunden per sofort gelöscht bzw. gekündigt werden. TrafficPlex wird eine angemessene Kündigungsfrist einhalten. Für Cloud-VPS ist eine Änderung des Vertrags in Form eines Wechsels auf größere oder kleinere Pakete mit sofortiger Wirkung möglich. Die Möglichkeit, auf kleinere Pakete zu wechseln kann technisch bedingt eingeschränkt sein.

2. Verfügbarkeit der Leistungen und Dienste 2.1. 2.2.

Es wird ein Service Level von 99,95% für die Hardware- und Netzwerkverfügbarkeit vereinbart. Bei Nichteinhaltung des Service Level gewährt TrafficPlex auf Anfrage für jeden betroffenen Service eine Gutschrift in Höhe des fünffachen Tarifs für den Ausfallzeitraum, begrenzt auf die Höhe des monatlichen Tarifs.

3. Zahlung 3.1. 3.2.

3.3.

Die Zahlung erfolgt per SEPA-Lastschrift, Kreditkarte oder Vorkasse. Bei Zahlung per Vorkasse kann Guthaben über die folgenden Zahlungsmethoden auf das Kundenkonto aufgeladen werden: Überweisung, SOFORT Überweisung, PayPal, paysafecard, Kreditkarte (MasterCard, VISA, Discover), Bitcoin. Bei Zahlung per Vorkasse kann TrafficPlex jederzeit eine angemessene Vorauszahlung verlangen. Erhält TrafficPlex innerhalb einer angemessenen Frist keine Vorauszahlung ist TrafficPlex berechtigt, den Zugang zu den Diensten einzuschränken oder den Vertrag zu kündigen.

4. Vertragsbeendigung 4.1.

Endet der Vertrag, so werden alle mit den Services verbundenen Daten unwiderruflich gelöscht. Der Kunde hat selbst für eine ordnungsgemäße und rechtzeitige Sicherung der Daten zu sorgen.

4.2.

Weitere Leistungen (Domain-Registrierungen, Premium-Paket, kostenloser Webspace) bleiben von der Vertragsbeendigung unberührt.